Checkpoint SpielxPress

[Zugang zum Data-Repository]

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein (Login).


Login











[v6: 01.061 160]
SpielxPress - Welt der Spiele in einem Magazin. Folgen Sie uns auf den Spuren der Spiele aus aller Welt und unterhalten Sie sich - Spiele regen die Phantasie an und helfen zu entspannen.
 FB-Seite SxP  
 Twitter-Seite SxP  

News

[2019-02-10 07:35:02] #Newsid: 15687 | View: 18852

Kingdom Come: Deliverance: Die „Bande der Bastarde“ erobert Böhmen um 1403

Deep Silver und Warhorse Studios veröffentlichen heute die Erweiterung (DLC) „Bands of Bastards“ für das von Kritikern gefeierte und mehrfach ausgezeichnete Mittelalter-Rollenspiel Kingdom Come: Deliverance für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Die inhaltliche Erweiterung ist ab sofort in den entsprechenden, digitalen Plattform-Stores verfügbar.


Die neue Erweiterung für Kingdom Come: Deliverance ermöglicht Spielern sich einer Gruppe von Söldnern anzuschließen, die sich dem Schutz Reisender auf den Wegen des mittelalterlichen Böhmens verschrieben haben. In einem Netz alter Intrigen und stets neu aufkeimender Feindseligkeiten zwischen Herrn Radzig Kobyla und einer weiteren Familie von Edelleuten wird diese Bande zum Schutze des Reichs von Radzig angeheuert. Die Spieler schließen sich dieser Gruppe unangenehmer Gesellen unter dem Anführer Herrn Kuno von Reichwaldau nicht nur an, um dieser zu helfen, sondern um diese auch weiterhin an ihren Auftrag zu binden.

Über Band of Bastards

Die Straßen rund um Rattay are sind alles andere als sicher, also heuert Herr Radzig Kobyla einen alten Freund an – den verarmten, aber gerissenen Herrn Kuno von Reichwaldau und seinen berühmt-berüchtigten Söldnertrupp. Radzig schickt Heinrich aus, damit er den Männern die Gegend zeigt ... und um deren unstillbaren Hunger nach Ärger im Zaum zu halten. Gemeinsam patrouillieren sie durch die Provinz und finden bald heraus, dass Radzigs Erzfeinde aus vergangenen Zeiten zurückgekehrt sind, um alte Rechnungen zu begleichen. Die zwei Trupps schenken sich nichts in ihrem schonungslosen Gefecht, das schließlich in einem unvermeidlichen Showdown gipfelt.

Über Kingdom Come: Deliverance

Kingdom Come: Deliverance ist ein story-basiertes Open-World-Rollenspiel, mit dem Spieler ein episches Abenteuer in Böhmen um 1403 a. D. als Teil des Heiligen Römischen Reich erleben. Die Rache für die Ermordung der eigenen Eltern führt den Spieler in der Rolle des Schmiedesohn Heinrich in den Kampf gegen einfallende Truppen, stellt ihn vor spannende Quests und schwerwiegende Entscheidungen. Majestätische Burgen und Schlösser, weitreichende Wälder, aufblühende Städte und noch vieles mehr bestimmen in Kingdom Come: Deliverance das Bild einer mittelalterlichen Welt, die so detailliert noch nie zuvor in einen Videospiel abgebildet wurde.

[zum Seitenanfang retour]


[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.

Kingdom Come: Deliverance: Die „Bande der Bastarde“ erobert Böhmen um 1403

Deep Silver und Warhorse Studios veröffentlichen heute die Erweiterung (DLC) „Bands of Bastards“ für das von Kritikern gefeierte und mehrfach ausgezeichnete Mittelalter-Rollenspiel Kingdom Come: Deliverance für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Die inhaltliche Erweiterung ist ab sofort in den entsprechenden, digitalen Plattform-Stores verfügbar.


Die neue Erweiterung für Kingdom Come: Deliverance ermöglicht Spielern sich einer Gruppe von Söldnern anzuschließen, die sich dem Schutz Reisender auf den Wegen des mittelalterlichen Böhmens verschrieben haben. In einem Netz alter Intrigen und stets neu aufkeimender Feindseligkeiten zwischen Herrn Radzig Kobyla und einer weiteren Familie von Edelleuten wird diese Bande zum Schutze des Reichs von Radzig angeheuert. Die Spieler schließen sich dieser Gruppe unangenehmer Gesellen unter dem Anführer Herrn Kuno von Reichwaldau nicht nur an, um dieser zu helfen, sondern um diese auch weiterhin an ihren Auftrag zu binden.

Über Band of Bastards

Die Straßen rund um Rattay are sind alles andere als sicher, also heuert Herr Radzig Kobyla einen alten Freund an – den verarmten, aber gerissenen Herrn Kuno von Reichwaldau und seinen berühmt-berüchtigten Söldnertrupp. Radzig schickt Heinrich aus, damit er den Männern die Gegend zeigt ... und um deren unstillbaren Hunger nach Ärger im Zaum zu halten. Gemeinsam patrouillieren sie durch die Provinz und finden bald heraus, dass Radzigs Erzfeinde aus vergangenen Zeiten zurückgekehrt sind, um alte Rechnungen zu begleichen. Die zwei Trupps schenken sich nichts in ihrem schonungslosen Gefecht, das schließlich in einem unvermeidlichen Showdown gipfelt.

Über Kingdom Come: Deliverance

Kingdom Come: Deliverance ist ein story-basiertes Open-World-Rollenspiel, mit dem Spieler ein episches Abenteuer in Böhmen um 1403 a. D. als Teil des Heiligen Römischen Reich erleben. Die Rache für die Ermordung der eigenen Eltern führt den Spieler in der Rolle des Schmiedesohn Heinrich in den Kampf gegen einfallende Truppen, stellt ihn vor spannende Quests und schwerwiegende Entscheidungen. Majestätische Burgen und Schlösser, weitreichende Wälder, aufblühende Städte und noch vieles mehr bestimmen in Kingdom Come: Deliverance das Bild einer mittelalterlichen Welt, die so detailliert noch nie zuvor in einen Videospiel abgebildet wurde.

Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen

[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.


Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen
Copyright Spiel&Presse e.V. 2015 bis heute. See Kontakt/Impressum for more Informations. All rights reserved.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Benutzern den Zugang als User zu ermöglichen.
Weitere Infos zu unserer Sicherheitspolitik finden im Datenschutzbereich.