Checkpoint SpielxPress

[Zugang zum Data-Repository]

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein (Login).


Login











[v6: 01.061 160]
SpielxPress - Welt der Spiele in einem Magazin. Folgen Sie uns auf den Spuren der Spiele aus aller Welt und unterhalten Sie sich - Spiele regen die Phantasie an und helfen zu entspannen.
 FB-Seite SxP  
 Twitter-Seite SxP  

News

[2019-10-17 06:35:01] #Newsid: 16160 | View: 6195

Trine 4: The Nightmare Prince für Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One und PC verfügbar

In einem atemberaubendem Koop-Abenteuer müssen Spieler die Welt vor den magischen Unfällen eines Prinzen retten. Indie-Publisher Modus Games und Entwickler Frozenbyte veröffentlichen Trine 4: The Nightmare Prince für Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One und PC. Trine 4 ist die spannende Rückkehr der beliebten Koop-Abenteuer-Serie, die mit der Veröffentlichung gleichzeitig auch einen neuen Trailer erhält.


Trine 4: The Nightmare Prince vereint die drei bekannten Helden der Spiele-Reihe für ihr bislang unglaublichstes Abenteuer. Zoya die Diebin, Pontius der Ritter und Amadeus der Zauberer begeben sich auf den Weg, um Prinz Selius aufzuspüren. Dem Trio bleibt nur wenig Zeit den Prinzen zu finden und seine fehlgeleitete Magie rückgängig zu machen. Die Zauber des Prinzen haben die schlimmsten Ängste des Landes zum Leben erweckt – die schrecklichen Ergebnisse können im Trailer gesehen werden.

Trine 4: The Nightmare Prince ist ab sofort als Standalone oder in der Trine: Ultimate Collection verfügbar, die ebenfalls die Trine Enhanced Edition, Trine 2: Complete Story, sowie Trine 3: The Artifacts of Power enthält. Aktuelle Informationen zu Trine 4: The Nightmare Price gibt es auf der offiziellen Website www.trine4.com, auf Twitter @modus_games und Discord. Auf Facebook ist Modus Games unter @modusgames vertreten. Hier kann Trine 4 auf die Steam-Wishlist gesetzt werden.

[zum Seitenanfang retour]


[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.

Trine 4: The Nightmare Prince für Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One und PC verfügbar

In einem atemberaubendem Koop-Abenteuer müssen Spieler die Welt vor den magischen Unfällen eines Prinzen retten. Indie-Publisher Modus Games und Entwickler Frozenbyte veröffentlichen Trine 4: The Nightmare Prince für Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One und PC. Trine 4 ist die spannende Rückkehr der beliebten Koop-Abenteuer-Serie, die mit der Veröffentlichung gleichzeitig auch einen neuen Trailer erhält.


Trine 4: The Nightmare Prince vereint die drei bekannten Helden der Spiele-Reihe für ihr bislang unglaublichstes Abenteuer. Zoya die Diebin, Pontius der Ritter und Amadeus der Zauberer begeben sich auf den Weg, um Prinz Selius aufzuspüren. Dem Trio bleibt nur wenig Zeit den Prinzen zu finden und seine fehlgeleitete Magie rückgängig zu machen. Die Zauber des Prinzen haben die schlimmsten Ängste des Landes zum Leben erweckt – die schrecklichen Ergebnisse können im Trailer gesehen werden.

Trine 4: The Nightmare Prince ist ab sofort als Standalone oder in der Trine: Ultimate Collection verfügbar, die ebenfalls die Trine Enhanced Edition, Trine 2: Complete Story, sowie Trine 3: The Artifacts of Power enthält. Aktuelle Informationen zu Trine 4: The Nightmare Price gibt es auf der offiziellen Website www.trine4.com, auf Twitter @modus_games und Discord. Auf Facebook ist Modus Games unter @modusgames vertreten. Hier kann Trine 4 auf die Steam-Wishlist gesetzt werden.

Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen

[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.


Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen
Copyright Spiel&Presse e.V. 2015 bis heute. See Kontakt/Impressum for more Informations. All rights reserved.
Hintergrundbild: www.alphacoders.com | Foto: Lincoln Harrison (2013). Diese Webseite verwendet Cookies, um Benutzern den Zugang als User zu ermöglichen.
Weitere Infos zu unserer Sicherheitspolitik finden Sie im Datenschutzbereich.