Checkpoint SpielxPress

[Zugang zum Data-Repository]

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein (Login).


Login











[v6: 01.061 160]
SpielxPress - Welt der Spiele in einem Magazin. Folgen Sie uns auf den Spuren der Spiele aus aller Welt und unterhalten Sie sich - Spiele regen die Phantasie an und helfen zu entspannen.
 FB-Seite SxP  
 Twitter-Seite SxP  

News

[2018-05-08 06:35:01] #Newsid: 15250 | View: 27219

Gianluigi Buffon wird Kommandant in World of Tanks

Der legendäre italienische Torwart Gianluigi Buffon hat sich mit World of Tanks PC zusammengeschlossen und bringt die italienische Nation zu Wargamings erfolgreichen Panzer-MMO. Das Besondere an den italienischen Stahlkolossen ist eine einzigartige Nachlademechanik für ihr Magazin. Zusätzlich werden die Spieler die Möglichkeit bekommen, Buffon als Kommandanten für die neuen Panzer zu rekrutieren.


„Es gibt immer Herausforderungen, die dir im Weg stehen und dich umstoßen können, aber mit dem passenden Team ist immer jemand an deiner Seite. Und mit einigen Panzern als Hilfe wird das noch etwas einfacher“, so Gianluigi Buffon. „Wenn du denkst, du bist bereit dafür, dann sehen wir uns in World of Tanks!“

„World of Tanks und Fußball scheinen auf den ersten Blick nicht gerade passend, aber das täuscht“, sagt Anton Pankov, World of Tanks Publishing Director. „Egal ob 15-vs.-15 in unserem Spiel, oder 11-vs.-11 im Fußball – es geht um Teamwork! Die richtigen Strategien und Taktiken sind für den Sieg entscheidend. Dadurch passt es sehr gut, mit dem legendären Buffon diese Partnerschaft zum Start der italienischen Panzer einzugehen.“

Ab heute sind elf brandneue italienische Fahrzeuge frisch vom Testgelände im Spiel verfügbar. Am Anfang des Forschungsbaumes stehen kompakte, leicht gepanzerte und mobile Panzer, die mit ihrem Tempo die Gegner einkreisen können. Die Panzer im mittleren Tierbereich verfügen über etwas mehr Panzerung und Feuerkraft, um es mit den Kontrahenten aufzunehmen.

Mit den höheren Stufen, genauer gesagt ab Tier VIII und höher, ziehen die großen Jungs mit ihren modernen Designs aus der Ära nach dem Zweiten Weltkrieg zum Spielen ins Gefecht. Diese bringen eine brandneue Spielmechanik zu World of Tanks: die Spieler können selbst entscheiden, ob sie im Kampf ihr gesamtes Magazin in die Gegner pumpen oder ihre Schüsse einzeln setzen, um die zusätzlichen Granaten im Magazin für kritische Situationen aufzubewahren.

Mit der neuen Nachlademechanik des Magazins müssen die Spieler noch stärker den Überblick über die Situation behalten als jemals zuvor. Die Jagd nach Nah- und Mitteldistanz-Gefechten für die Italiener ist eröffnet, denn hier können sie ihr ganzes Potenzial ausspielen.

[zum Seitenanfang retour]


[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.

Gianluigi Buffon wird Kommandant in World of Tanks

Der legendäre italienische Torwart Gianluigi Buffon hat sich mit World of Tanks PC zusammengeschlossen und bringt die italienische Nation zu Wargamings erfolgreichen Panzer-MMO. Das Besondere an den italienischen Stahlkolossen ist eine einzigartige Nachlademechanik für ihr Magazin. Zusätzlich werden die Spieler die Möglichkeit bekommen, Buffon als Kommandanten für die neuen Panzer zu rekrutieren.


„Es gibt immer Herausforderungen, die dir im Weg stehen und dich umstoßen können, aber mit dem passenden Team ist immer jemand an deiner Seite. Und mit einigen Panzern als Hilfe wird das noch etwas einfacher“, so Gianluigi Buffon. „Wenn du denkst, du bist bereit dafür, dann sehen wir uns in World of Tanks!“

„World of Tanks und Fußball scheinen auf den ersten Blick nicht gerade passend, aber das täuscht“, sagt Anton Pankov, World of Tanks Publishing Director. „Egal ob 15-vs.-15 in unserem Spiel, oder 11-vs.-11 im Fußball – es geht um Teamwork! Die richtigen Strategien und Taktiken sind für den Sieg entscheidend. Dadurch passt es sehr gut, mit dem legendären Buffon diese Partnerschaft zum Start der italienischen Panzer einzugehen.“

Ab heute sind elf brandneue italienische Fahrzeuge frisch vom Testgelände im Spiel verfügbar. Am Anfang des Forschungsbaumes stehen kompakte, leicht gepanzerte und mobile Panzer, die mit ihrem Tempo die Gegner einkreisen können. Die Panzer im mittleren Tierbereich verfügen über etwas mehr Panzerung und Feuerkraft, um es mit den Kontrahenten aufzunehmen.

Mit den höheren Stufen, genauer gesagt ab Tier VIII und höher, ziehen die großen Jungs mit ihren modernen Designs aus der Ära nach dem Zweiten Weltkrieg zum Spielen ins Gefecht. Diese bringen eine brandneue Spielmechanik zu World of Tanks: die Spieler können selbst entscheiden, ob sie im Kampf ihr gesamtes Magazin in die Gegner pumpen oder ihre Schüsse einzeln setzen, um die zusätzlichen Granaten im Magazin für kritische Situationen aufzubewahren.

Mit der neuen Nachlademechanik des Magazins müssen die Spieler noch stärker den Überblick über die Situation behalten als jemals zuvor. Die Jagd nach Nah- und Mitteldistanz-Gefechten für die Italiener ist eröffnet, denn hier können sie ihr ganzes Potenzial ausspielen.

Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen

[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.


Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen
Copyright Spiel&Presse e.V. 2015 bis heute. See Kontakt/Impressum for more Informations. All rights reserved.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Benutzern den Zugang als User zu ermöglichen.
Weitere Infos zu unserer Sicherheitspolitik finden im Datenschutzbereich.