Checkpoint SpielxPress

[Zugang zum Data-Repository]

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein (Login).


Login











[v6: 01.061 160]
SpielxPress - Welt der Spiele in einem Magazin. Folgen Sie uns auf den Spuren der Spiele aus aller Welt und unterhalten Sie sich - Spiele regen die Phantasie an und helfen zu entspannen.
 FB-Seite SxP  
 Twitter-Seite SxP  

News

[2019-08-27 16:35:01] #Newsid: 16047 | View: 4450

PC Building Simulator erscheint auf Konsole. Echt jetzt.

Der PC Building Simulator begann als kostenlose Tech-Demo auf Itch.io, bevor er mehr als 750.000 Exemplare als vollwertiger Titel vom Publisher The Irregular Corporation verkaufte. Jetzt können auch Besitzer von Xbox One, PlayStation 4 und Nintendo Switch PCs mit echten lizenzierten Teilen bauen und reparieren. Was für eine wundervolle Welt, in der wir leben.

Im PC Building Simulator sind Spieler ultimative PC-Bauer: Sie führen ihre eigene PC-Reparaturwerkstatt und kümmern sich um alles, von der einfachen Diagnose und Aktualisierung bis hin zur Erstellung maßgeschneiderter Boutique-Kreationen, die jeder gerne besitzen würde.

Im Story-Modus übernimmt man die PC-Werkstatt seines Onkels Tim, nachdem dieser auf mysteriöse Weise die Stadt verlassen hat. Spieler müssen die Maschinen der Kunden erfolgreich reparieren und aufrüsten, um die Rechnungen zu bezahlen. Beginnt klein und arbeitet euch nach oben, während ihr einige der kompliziertesten Elemente des PC-Baus meistert und auf dem Weg wirklich beeindruckende Maschinen herstellt.

Buildern steht es frei, im Free Build-Modus des Spiels kunstvolle, mächtige oder fast schon gemeine Maschinen zu bauen. Euch stehen dabei Bauteile der renommiertesten Marken auf dem PC Markt zur Verfügung: Wählt ein Gehäuse, pimpt  es mit LEDs und farbcodierten Kabeln und tobt euch aus – denn diese Arbeit ist schließlich auch Kunst.

[upd. 2019-08-24 15:00:46::11(AKo)]

[zum Seitenanfang retour]


[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.

PC Building Simulator erscheint auf Konsole. Echt jetzt.

Der PC Building Simulator begann als kostenlose Tech-Demo auf Itch.io, bevor er mehr als 750.000 Exemplare als vollwertiger Titel vom Publisher The Irregular Corporation verkaufte. Jetzt können auch Besitzer von Xbox One, PlayStation 4 und Nintendo Switch PCs mit echten lizenzierten Teilen bauen und reparieren. Was für eine wundervolle Welt, in der wir leben.

Im PC Building Simulator sind Spieler ultimative PC-Bauer: Sie führen ihre eigene PC-Reparaturwerkstatt und kümmern sich um alles, von der einfachen Diagnose und Aktualisierung bis hin zur Erstellung maßgeschneiderter Boutique-Kreationen, die jeder gerne besitzen würde.

Im Story-Modus übernimmt man die PC-Werkstatt seines Onkels Tim, nachdem dieser auf mysteriöse Weise die Stadt verlassen hat. Spieler müssen die Maschinen der Kunden erfolgreich reparieren und aufrüsten, um die Rechnungen zu bezahlen. Beginnt klein und arbeitet euch nach oben, während ihr einige der kompliziertesten Elemente des PC-Baus meistert und auf dem Weg wirklich beeindruckende Maschinen herstellt.

Buildern steht es frei, im Free Build-Modus des Spiels kunstvolle, mächtige oder fast schon gemeine Maschinen zu bauen. Euch stehen dabei Bauteile der renommiertesten Marken auf dem PC Markt zur Verfügung: Wählt ein Gehäuse, pimpt  es mit LEDs und farbcodierten Kabeln und tobt euch aus – denn diese Arbeit ist schließlich auch Kunst.

[upd. 2019-08-24 15:00:46::11(AKo)]

Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen

[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.


Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen
Copyright Spiel&Presse e.V. 2015 bis heute. See Kontakt/Impressum for more Informations. All rights reserved.
Hintergrundbild: www.alphacoders.com | Foto: Lincoln Harrison (2013). Diese Webseite verwendet Cookies, um Benutzern den Zugang als User zu ermöglichen.
Weitere Infos zu unserer Sicherheitspolitik finden Sie im Datenschutzbereich.