Checkpoint SpielxPress

[Zugang zum Data-Repository]

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein (Login).


Login












[v7: 01.062]

SpielxPress. Folge uns auf den Spuren der Spiele aus aller Welt
und unterhalte dich - Spiele regen die Phantasie an und helfen zu entspannen.


News - Top

[2006-03-11 23:07:08]  #Newsid: 1562 | View: 1443

Star Trek Online: nicht vor Ende 2007

Die Webseite mmorpg.com hatte kürzlich die Gelegenheit den Producer Darion Stinnett von Perpetual zum Fortschritt in diesem Riesenprojekt zu interviewen.

Die Frage, welche uns alle am Meisten interessiert, ist wann STO nun endlich auf den Markt kommt. Aber das wird noch einige Zeit dauern, denn Daron rechnet mit einem Start der Public Tests frühestens im Sommer 2007. Erfahrungsgemäß kann dann der Verkauf ca. ein halbes Jahr später beginnen - wenn keine weiteren Probleme auftauchen. Aber genau das ist nich 100%ig sicher zu sagen, wie uns schon der Ablauf von Star Wars Online vor einigen Jahren gelehrt hat.


Um das Interview auf den Punkt zu bringen: Momentan kümmert sich der Hersteller nach wie vor intensiv um das "Look & Feel". Das heißt soviel wie die Grafik soll wieder einmal bei einem Rollenspiel total super werden und um den Rest kümmern wir uns, wenn danach Zeit bleibt. Fans und Langzeit-Rollenspieler kennen die Aussage aus vielen Projekten von anderen Herstellern. Erst Ende des Jahres rechnet man mit verbindlichen Screens zum Thema Grafik. Danach bleibt ein halbes Jahr bis zur Beta, was scheinbar sehr wenig ist.
Trotzdem will man sich auf die Verschiedenartigkeit der Rassen konzentrieren und alles ausschöpfen, was das STO-Universum so spannend macht.


Neben dem Leben auf Planeten, soll man auch einige Zeit im Weltall verbringen können. Das erfolgt in Raumschiffen und angeblich hat man dann die Wahl, ob man sich solo, in Kleingruppen oder in großen Schlachtverbänden bewegen will. Spieler im Range eines Admirals zum Beispiel, sollen in der Lage sein einen Verband zu leiten. Die Einführung von Hierarchien in Online-Spielen ist kein Leichtes und selten ordnen sich die Spieler einem Gesamtzweck für längere Zeit unter. Wir sind gespannt, wie das dann in STO funktionieren soll.
Man darf gespannt sein, ob Perpetual auf der GamesCon in Leipzig schon mehr Details enthüllen kann und will. Wir bleiben weiterhin am Ball.
Das Original-Interview in englischer Sprache findet man hier: Interview von MMORPG.com



[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.

Star Trek Online: nicht vor Ende 2007

Die Webseite mmorpg.com hatte kürzlich die Gelegenheit den Producer Darion Stinnett von Perpetual zum Fortschritt in diesem Riesenprojekt zu interviewen.

Die Frage, welche uns alle am Meisten interessiert, ist wann STO nun endlich auf den Markt kommt. Aber das wird noch einige Zeit dauern, denn Daron rechnet mit einem Start der Public Tests frühestens im Sommer 2007. Erfahrungsgemäß kann dann der Verkauf ca. ein halbes Jahr später beginnen - wenn keine weiteren Probleme auftauchen. Aber genau das ist nich 100%ig sicher zu sagen, wie uns schon der Ablauf von Star Wars Online vor einigen Jahren gelehrt hat.


Um das Interview auf den Punkt zu bringen: Momentan kümmert sich der Hersteller nach wie vor intensiv um das "Look & Feel". Das heißt soviel wie die Grafik soll wieder einmal bei einem Rollenspiel total super werden und um den Rest kümmern wir uns, wenn danach Zeit bleibt. Fans und Langzeit-Rollenspieler kennen die Aussage aus vielen Projekten von anderen Herstellern. Erst Ende des Jahres rechnet man mit verbindlichen Screens zum Thema Grafik. Danach bleibt ein halbes Jahr bis zur Beta, was scheinbar sehr wenig ist.
Trotzdem will man sich auf die Verschiedenartigkeit der Rassen konzentrieren und alles ausschöpfen, was das STO-Universum so spannend macht.


Neben dem Leben auf Planeten, soll man auch einige Zeit im Weltall verbringen können. Das erfolgt in Raumschiffen und angeblich hat man dann die Wahl, ob man sich solo, in Kleingruppen oder in großen Schlachtverbänden bewegen will. Spieler im Range eines Admirals zum Beispiel, sollen in der Lage sein einen Verband zu leiten. Die Einführung von Hierarchien in Online-Spielen ist kein Leichtes und selten ordnen sich die Spieler einem Gesamtzweck für längere Zeit unter. Wir sind gespannt, wie das dann in STO funktionieren soll.
Man darf gespannt sein, ob Perpetual auf der GamesCon in Leipzig schon mehr Details enthüllen kann und will. Wir bleiben weiterhin am Ball.
Das Original-Interview in englischer Sprache findet man hier: Interview von MMORPG.com

Menü

Overlay ..





Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen

[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.


Menü

Overlay ..





Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen


Copyright Spiel&Presse e.V. 2015 bis heute. See Kontakt/Impressum for more Informations. All rights reserved.
Hintergrundbild: www.alphacoders.com | Foto: Lincoln Harrison (2013). Diese Webseite verwendet nur Cookies (und dann ausschliesslich systemrelevant), wenn man eingeloggt ist.
Weitere Infos zu unserer Sicherheitspolitik finden Sie im Datenschutzbereich.