Checkpoint SpielxPress

[Zugang zum Data-Repository]

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein (Login).


Login











[v6: 01.061 160]
SpielxPress - Welt der Spiele in einem Magazin. Folgen Sie uns auf den Spuren der Spiele aus aller Welt und unterhalten Sie sich - Spiele regen die Phantasie an und helfen zu entspannen.
 FB-Seite SxP  
 Twitter-Seite SxP  

News

[2020-02-26 16:35:02] #Newsid: 16435 | View: 2464

The Suicide of Rachel Foster ist erschienen

Daedalic Entertainment und ONE-O-ONE GAMES veröffentlichen das narrative Adventure The Suicide of Rachel Foster für PC. Die Spieler werden in einem trostlosen und isolierten Berghotel gefangen und müssen herausfinden, was wirklich mit der jungen Frau Rachel Foster geschehen ist, die anscheinend vor zehn Jahren Selbstmord begangen hat.


Die intensive Spurensuche in Ego-Perspektive vermischt Melancholie und Nostalgie zu einer dramatischen Familiengeschichte, mit von Spielerentscheidungen abhängendem Ende und binauralem Sound. Der Spieler schlüpft in die Haut von Nicole, einer jungen Frau, die dem Wunsch ihrer sterbenden Mutter folgend versucht, die dunkle Vergangenheit ihrer Familie aufzudecken. Dabei findet sie sich im verlassenen und heruntergekommenen Hotel ihrer Eltern in den verschneiten Bergen wieder. Wohlwissend, dass ihr eigener Vater an Rachels Tod nicht unbeteiligt war, versucht Nicole mit Hilfe eines jungen FEMA-Agenten, die Wahrheit ans Licht zu bringen.

Weitere Informationen gibt es unter The Suicide of Rachel Foster auf Steam.

[zum Seitenanfang retour]


[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.

The Suicide of Rachel Foster ist erschienen

Daedalic Entertainment und ONE-O-ONE GAMES veröffentlichen das narrative Adventure The Suicide of Rachel Foster für PC. Die Spieler werden in einem trostlosen und isolierten Berghotel gefangen und müssen herausfinden, was wirklich mit der jungen Frau Rachel Foster geschehen ist, die anscheinend vor zehn Jahren Selbstmord begangen hat.


Die intensive Spurensuche in Ego-Perspektive vermischt Melancholie und Nostalgie zu einer dramatischen Familiengeschichte, mit von Spielerentscheidungen abhängendem Ende und binauralem Sound. Der Spieler schlüpft in die Haut von Nicole, einer jungen Frau, die dem Wunsch ihrer sterbenden Mutter folgend versucht, die dunkle Vergangenheit ihrer Familie aufzudecken. Dabei findet sie sich im verlassenen und heruntergekommenen Hotel ihrer Eltern in den verschneiten Bergen wieder. Wohlwissend, dass ihr eigener Vater an Rachels Tod nicht unbeteiligt war, versucht Nicole mit Hilfe eines jungen FEMA-Agenten, die Wahrheit ans Licht zu bringen.

Weitere Informationen gibt es unter The Suicide of Rachel Foster auf Steam.

Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen

[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.


Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen
Copyright Spiel&Presse e.V. 2015 bis heute. See Kontakt/Impressum for more Informations. All rights reserved.
Hintergrundbild: www.alphacoders.com | Foto: Lincoln Harrison (2013). Diese Webseite verwendet Cookies, um Benutzern den Zugang als User zu ermöglichen.
Weitere Infos zu unserer Sicherheitspolitik finden Sie im Datenschutzbereich.