Checkpoint SpielxPress

[Zugang zum Data-Repository]

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein (Login).


Login











[v6: 01.061 160]
SpielxPress - Welt der Spiele in einem Magazin. Folgen Sie uns auf den Spuren der Spiele aus aller Welt und unterhalten Sie sich - Spiele regen die Phantasie an und helfen zu entspannen.
 FB-Seite SxP  
 Twitter-Seite SxP  

News

[2019-03-11 07:35:02] #Newsid: 15731 | View: 12301

ToeJam & Earl: Back in the Groove! landet auf der Erde

ToeJam & Earl: Back in the Groove!, der vierte Teil der beliebten funkig-psychedelischen Action-Roguelike-Serie von HumaNature Studios, erschein auf Nintendo Switch, PlayStation4, Xbox One sowie PC und Mac über Steam.


Nachdem sie im Jahr 1991 eine Bruchlandung auf der Erde hingelegt und sich wohl oder übel unter die Erdlinge gemischt hatten, sind ToeJam und Earl wieder zurück. Sie machen eine Vergnügungstour in Lamonts Rapmaster Rocket um ihrer Crew zu zeigen, wo der ganze Irrsinn damals begonnen hat. Einige Zeit und einen Unfall mit dem „Schwarzes Loch – Finger weg!“-Knopf später und sowohl die Erde als auch die Rakete liegen in Trümmern. Jetzt bleibt den beiden nichts anderes übrig, als die Einzelteile einzusammeln, wieder zu lernen, die Erdlinge zu lieben (und zu hassen) und nach hause zurückzukehren.

ToeJam & Earl: Back in the Groove! ist gleichzeitig eine Hommage an die ursprünglichen Sega Mega Drive-Klassiker und ein frisches, modernes Sequel. Überall in den prozedural generierten Leveln voller irrsinniger Geheimnisse sind Teile des Schiffes versteckt. ToeJam und Earl können allerlei Geschenke aufsammeln, die sich entweder als hilfreich erweisen, oder besser niemals hätten ausgepackt werden sollen – was man aber erst merkt, wenn es zu spät ist. Manchmal finden sie Schleuder-Tomaten, die sie ihren Gegnern um die Ohren hauen können, manchmal Ikarus-Flügel, mit denen sie über gefährliche Abgründe hinwegfliegen können. Und manchmal….nein, über die anderen Fälle sollte man lieber schweigen.  

Wer es satt hat, als “Weiner” beschimpf zu werden, sollte ein paar XP zusammenkratzen, aufleveln und den Startrang hinter sich lassen. Mit jeder neuen Stufe verbessern sich die Statuswerte der Charaktere (Geschwindigkeit, Gesundheit, Geschenke, Suche, Inventar, Glück) und die Chancen steigen, es heil zurück nach Funkotron zu schaffen. Wem es gelingt, alle neun Charaktere freizuschalten und Power-Hüte für dauerhafte Upgrades zu erspielen, dem winkt endloser Spielspaß.

Mehr als 50 Erdlinge haben es darauf angelegt, ToeJam und Earl in die Quere zu kommen. Alte “Freunde” wie der Verrückte Zahnarzt und der Eiswagen kehren zurück, aber moderne Zeiten bringen auch moderne Typen von Menschen hervor. Internet-Trolle schleudern gemeingefährliche Beleidigungen und der tippende Textingus Idiotus starrt auf sein Handy und zertrampelt alles, was ihm im Weg steht. Nicht alle von ihnen meinen es böse – der Typ im Karottenanzug ist legit.

Mit einem Homie im Schlepptau macht sowieso alles mehr Spaß, also auf in den lokalen oder Online-Multiplayer mit bis zu vier Online-Freunden oder neuen Kumpels. Zusammen kann die Rapmaster Rocket repariert werden. Es gibt krasse Mini-Games wie die HyperFunk Zone, einen Side-Scroller-Track voller Geschenke und Geld. Außerdem warten Dance-Offs mit funkigen Beats, inklusive Remixe aus dem Original.  

ToeJam & Earl: Back in the Groove! ist auf Englisch, Französisch, Italiensich, Deutsch, Spanisch und brasilianischem Portugiesisch auf Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One, Windows PC und Mac via Steam erhältlich. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Webseite von ToeJam & Earl: Back in the Groove, auf Twitter @ToeJamAndEarl und der offiziellen Facebook-Seite.

[zum Seitenanfang retour]


[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.

ToeJam & Earl: Back in the Groove! landet auf der Erde

ToeJam & Earl: Back in the Groove!, der vierte Teil der beliebten funkig-psychedelischen Action-Roguelike-Serie von HumaNature Studios, erschein auf Nintendo Switch, PlayStation4, Xbox One sowie PC und Mac über Steam.


Nachdem sie im Jahr 1991 eine Bruchlandung auf der Erde hingelegt und sich wohl oder übel unter die Erdlinge gemischt hatten, sind ToeJam und Earl wieder zurück. Sie machen eine Vergnügungstour in Lamonts Rapmaster Rocket um ihrer Crew zu zeigen, wo der ganze Irrsinn damals begonnen hat. Einige Zeit und einen Unfall mit dem „Schwarzes Loch – Finger weg!“-Knopf später und sowohl die Erde als auch die Rakete liegen in Trümmern. Jetzt bleibt den beiden nichts anderes übrig, als die Einzelteile einzusammeln, wieder zu lernen, die Erdlinge zu lieben (und zu hassen) und nach hause zurückzukehren.

ToeJam & Earl: Back in the Groove! ist gleichzeitig eine Hommage an die ursprünglichen Sega Mega Drive-Klassiker und ein frisches, modernes Sequel. Überall in den prozedural generierten Leveln voller irrsinniger Geheimnisse sind Teile des Schiffes versteckt. ToeJam und Earl können allerlei Geschenke aufsammeln, die sich entweder als hilfreich erweisen, oder besser niemals hätten ausgepackt werden sollen – was man aber erst merkt, wenn es zu spät ist. Manchmal finden sie Schleuder-Tomaten, die sie ihren Gegnern um die Ohren hauen können, manchmal Ikarus-Flügel, mit denen sie über gefährliche Abgründe hinwegfliegen können. Und manchmal….nein, über die anderen Fälle sollte man lieber schweigen.  

Wer es satt hat, als “Weiner” beschimpf zu werden, sollte ein paar XP zusammenkratzen, aufleveln und den Startrang hinter sich lassen. Mit jeder neuen Stufe verbessern sich die Statuswerte der Charaktere (Geschwindigkeit, Gesundheit, Geschenke, Suche, Inventar, Glück) und die Chancen steigen, es heil zurück nach Funkotron zu schaffen. Wem es gelingt, alle neun Charaktere freizuschalten und Power-Hüte für dauerhafte Upgrades zu erspielen, dem winkt endloser Spielspaß.

Mehr als 50 Erdlinge haben es darauf angelegt, ToeJam und Earl in die Quere zu kommen. Alte “Freunde” wie der Verrückte Zahnarzt und der Eiswagen kehren zurück, aber moderne Zeiten bringen auch moderne Typen von Menschen hervor. Internet-Trolle schleudern gemeingefährliche Beleidigungen und der tippende Textingus Idiotus starrt auf sein Handy und zertrampelt alles, was ihm im Weg steht. Nicht alle von ihnen meinen es böse – der Typ im Karottenanzug ist legit.

Mit einem Homie im Schlepptau macht sowieso alles mehr Spaß, also auf in den lokalen oder Online-Multiplayer mit bis zu vier Online-Freunden oder neuen Kumpels. Zusammen kann die Rapmaster Rocket repariert werden. Es gibt krasse Mini-Games wie die HyperFunk Zone, einen Side-Scroller-Track voller Geschenke und Geld. Außerdem warten Dance-Offs mit funkigen Beats, inklusive Remixe aus dem Original.  

ToeJam & Earl: Back in the Groove! ist auf Englisch, Französisch, Italiensich, Deutsch, Spanisch und brasilianischem Portugiesisch auf Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One, Windows PC und Mac via Steam erhältlich. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Webseite von ToeJam & Earl: Back in the Groove, auf Twitter @ToeJamAndEarl und der offiziellen Facebook-Seite.

Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen

[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.


Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen
Copyright Spiel&Presse e.V. 2015 bis heute. See Kontakt/Impressum for more Informations. All rights reserved.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Benutzern den Zugang als User zu ermöglichen.
Weitere Infos zu unserer Sicherheitspolitik finden im Datenschutzbereich.