Checkpoint SpielxPress

[Zugang zum Data-Repository]

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein (Login).


Login











[v6: 01.061 160]
SpielxPress - Welt der Spiele in einem Magazin. Folgen Sie uns auf den Spuren der Spiele aus aller Welt und unterhalten Sie sich - Spiele regen die Phantasie an und helfen zu entspannen.
 FB-Seite SxP  
 Twitter-Seite SxP  

News

[2018-05-11 12:35:02] #Newsid: 15257 | View: 36249

 Der zufällig generierte, Zombie-gefüllte Roadtrip Death Road To Canada ist ab sofort  verfügbar

 Der unabhängige Publisher UKIYO Publishing gibt in Partnerschaft mit Rocketcat Games und Madgarden bekannt, dass der zufällig generierte, Zombie-gefüllte Roadtrip Death Road To Canada ab sofort für Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One verfügbar ist. Die Spieler werden die Möglichkeit haben, sich auf den von Kritikern gefeierten und von Kadavern gepflasterten Weg von Florida nach Ontario zu machen und dabei die perfekte Pixelart in sich aufzusaugen, die diese besondere Art der Apokalypse der Untoten begleitet.

Death Road To Canada stellt die Spieler vor die Aufgabe, den brutalen Überlebenskampf mit unglaublichen Waffen zu überstehen. Während man sich seine Ausrüstung in der trostlosen, zerstörten Umgebung zusammensucht, müssen harte und manchmal witzige Entscheidungen getroffen werden, um zu überleben – entweder alleine oder im kooperativen Modus für zwei Spieler.


„Wir sind sehr stolz, dass wir endlich Death Road To Canada für Konsolen veröffentlichen können“, so Kepa Auwae, Mitgründer von Rocketcat Games. „Das Spiel funktioniert extrem gut auf Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One. Es spielt sich toll, die Pixelart präsentiert sich anprechend blutbespritzt und der lokale Koop-Modus macht richtig Spaß. Auf nach Ontario!“

„Wir sind sehr glücklich, dass wir mit zwei der talentiertesten Studios überhaupt zusammenarbeiten durften, Rocketcat Games und Madgarden, um Death Road To Canada auf die Konsolen zu bringen“
, kommentiert Paul Hann, Managing Director von Ukiyo Publishing. „Ich kann es nicht erwarten, dass die Spieler sich ins Geschehen stürzen und die aufreibende und grausige Reise nach Kanada beginnen.“

Auf einen Tipp hin, dass Kanada frei von der Gefahr durch Zombies sein könnte, ist die lange und gefährliche Death Road das einzige Hindernis, das zwischen den Spielern und ihrem Ziel steht. Die Spieler können so ikonische Orte wie den Y’all-Mart und das Muscle! Bomb!! Gym!!! besuchen und treffen dabei eine Vielzahl merkwürdiger und bizarrer Unterstützer, die sie rekrutieren können. Was ungewöhnlich für ein zufällig generiertes Roguelike ist, ist dass Death Road To Canada starken Wert auf die Hintergrundgeschichte legt. Es gibt jede Menge interactive Elemente, die Freundschaften entstehen lassen oder zerstören. Die ganze Zeit wird die Geschichte vom Kampf auf Leben und Tod überschattet, einem Kampf bis aufs Blut.

[zum Seitenanfang retour]


[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.

 Der zufällig generierte, Zombie-gefüllte Roadtrip Death Road To Canada ist ab sofort  verfügbar

 Der unabhängige Publisher UKIYO Publishing gibt in Partnerschaft mit Rocketcat Games und Madgarden bekannt, dass der zufällig generierte, Zombie-gefüllte Roadtrip Death Road To Canada ab sofort für Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One verfügbar ist. Die Spieler werden die Möglichkeit haben, sich auf den von Kritikern gefeierten und von Kadavern gepflasterten Weg von Florida nach Ontario zu machen und dabei die perfekte Pixelart in sich aufzusaugen, die diese besondere Art der Apokalypse der Untoten begleitet.

Death Road To Canada stellt die Spieler vor die Aufgabe, den brutalen Überlebenskampf mit unglaublichen Waffen zu überstehen. Während man sich seine Ausrüstung in der trostlosen, zerstörten Umgebung zusammensucht, müssen harte und manchmal witzige Entscheidungen getroffen werden, um zu überleben – entweder alleine oder im kooperativen Modus für zwei Spieler.


„Wir sind sehr stolz, dass wir endlich Death Road To Canada für Konsolen veröffentlichen können“, so Kepa Auwae, Mitgründer von Rocketcat Games. „Das Spiel funktioniert extrem gut auf Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One. Es spielt sich toll, die Pixelart präsentiert sich anprechend blutbespritzt und der lokale Koop-Modus macht richtig Spaß. Auf nach Ontario!“

„Wir sind sehr glücklich, dass wir mit zwei der talentiertesten Studios überhaupt zusammenarbeiten durften, Rocketcat Games und Madgarden, um Death Road To Canada auf die Konsolen zu bringen“
, kommentiert Paul Hann, Managing Director von Ukiyo Publishing. „Ich kann es nicht erwarten, dass die Spieler sich ins Geschehen stürzen und die aufreibende und grausige Reise nach Kanada beginnen.“

Auf einen Tipp hin, dass Kanada frei von der Gefahr durch Zombies sein könnte, ist die lange und gefährliche Death Road das einzige Hindernis, das zwischen den Spielern und ihrem Ziel steht. Die Spieler können so ikonische Orte wie den Y’all-Mart und das Muscle! Bomb!! Gym!!! besuchen und treffen dabei eine Vielzahl merkwürdiger und bizarrer Unterstützer, die sie rekrutieren können. Was ungewöhnlich für ein zufällig generiertes Roguelike ist, ist dass Death Road To Canada starken Wert auf die Hintergrundgeschichte legt. Es gibt jede Menge interactive Elemente, die Freundschaften entstehen lassen oder zerstören. Die ganze Zeit wird die Geschichte vom Kampf auf Leben und Tod überschattet, einem Kampf bis aufs Blut.

Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen

[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.


Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen
Copyright Spiel&Presse e.V. 2015 bis heute. See Kontakt/Impressum for more Informations. All rights reserved.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Benutzern den Zugang als User zu ermöglichen.
Weitere Infos zu unserer Sicherheitspolitik finden im Datenschutzbereich.